Staatsbetrieb Geobasinformation und Vermessung Sachsen
Kohlberg-N JO60SQ 837m ü.NN zurück
 
Orientierungsorte sind Neuhausen im Erzgebiereg oder Seifen, Grenze zu OK.
Es gibt mehrere Anmarschwege. Man wandert ca. 2,5 km auf der Forststraße, danach jeweils steile, zugewachsene Pfade, z.T. Serpentinen. Der Gipfel ist nicht gekennzeichnet, TP fehlt. GPS oder eine gute Wanderkarte sollten im Rucksack sein. Es sind über 150 Höhenmeter zu überwinden.
Mögliche Route:
Das Auto in der scharfen S-Kurve kurz hinterm Ortsausgang Rauschenbach abstellen, Platz etwa 10 Autos. Den rechten Weg, in Blickrichtung Süden nehmen und dem Bach folgen. Nach etwa 1 km kommt eine Gabelung. Links befindet sich ein steiler Abhang, eine Art Steinbruch. Den rechten Weg nehmen, etwa 2 km leicht aufwärts. Man läuft am Bergplateau vorbei. Die gut übersichtliche Schneise '32' links aufwärts nehmen. Die Schneise befindet sich in einem Übergang von Laubwald zum Nadelwald. In der Schneise befindet sich ein gut sichtbarer Hochstand. Man folge diese Schneise bergaufwärts und trifft an dessen Ende auf einen Weg der von hinten an das Plateau ran führt. Diesen Weg läuft man in nördliche Richtung und trifft unmittelbar auf die höchste Erhebung im Gelände, dem Kohlberg.
Dieser ist nur durch einen weissen Stein am Boden markiert.
Weg zum Kohlberg-N
Rene, DD1RE zeigt den Weg zum Kohlberg-N
Anfahrt- und Wanderskizze TK25 Sachsen
Kohlberg-N
[Die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Ausschnitten der TK25, Sachsen liegt vor.]
Anfahrt- und Wanderskizze in Google Maps und OpenStreetMap
[Erweiterungen / Korrekturen sind ausdrücklich erwünscht]
TOP