Staatsbetrieb Geobasinformation und Vermessung Sachsen
Kottmar JO71HA 583m ü.NN zurück
 
Die Anfahrt gestaltet sich wie folgt. Auf der B96 von Ebersbach in Richtung Eibau fahren. Kurz vor Eibau links nach Walddorf abbiegen. Die Ausschilderung zum Kottmar bis zum Parkplatz folgen. Der Aufstieg zum Kottmar erfolgt zu Fuß.
Eine Orientierungstafel gibt Auskunft über verschiedene Wanderrouten.
Der Kottmar ist eine langgestreckte Bergkuppe an der Grenze vom Oberlausitzer Hügelland zum Lausitzer Bergland gelegen. Der Name ist vom sorbischen Personennamen 'Chotemir' abgeleitet. Auf dem Gipfel kann man vom 15m hohen Aussichtsturm funken. Es bietet sich auch die Sprungschanze, etwas abgelegn, als Funkstandort an.
Leider ist der Aussichtsturm geschlossen und nicht mehr zugänglich.
Auch die Kottmarbaude ist laut letzten Informationen geschlossen, schade.
Kottmar aus der Ferne
Kottmar aus der Ferne
Kottmar Turm und Kottmar Baude
Kottmarturm und Kottmarbaude
Anfahrt- und Wanderskizze TK25 Sachsen
Kottmar
[Die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Ausschnitten der TK25, Sachsen liegt vor.]
Anfahrt- und Wanderskizze in Google Maps und OpenStreetMap
[Erweiterungen / Korrekturen sind ausdrücklich erwünscht]
TOP