Staatsbetrieb Geobasinformation und Vermessung Sachsen
Napoleonstein JO61WB 342m ü.NN zurück
 
Anfahrt über Weißig bei Dresden. Auto dort parken und weiter wandern.
Weißig wurde im Mai 1813 in kriegerische Auseinandersetzungen gezogen. Französische Soldaten plünderten die Höfe und zerstörten den von Napoleon als Beobachtungsposten genutzten Buschberg, den heutigen Napoleonstein.
Napoleonstein aus der Ferne
Napoleonstein aus der Ferne
Auf dem Napoleonstein
Auf dem Napoleonstein
Napoleonstein
Anfahrt- und Wanderskizze TK25 Sachsen
Napoleonstein
[Die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Ausschnitten der TK25, Sachsen liegt vor.]
Anfahrt- und Wanderskizze in Google Maps und OpenStreetMap
[Erweiterungen / Korrekturen sind ausdrücklich erwünscht]
TOP