Staatsbetrieb Geobasinformation und Vermessung Sachsen
Töpfer JO70JU 582m ü.NN zurück
 
In Oybin angelangt sucht man den Töpferweg und parkt das Auto. Dem ausgeschilderten Weg zum Töpfer folgen. Der Weg am Ochsenloch vorbei läßt sich gut laufen. Man sollte 30-45 Minuten einplanen.
Eine andere sehr schöne Wanderroute beginnt an der Teufelsmühle. man nähert sich dem Töpfer von Norden.
Der Töpfer ist ein bekannter Aussichtspunkt mit vielen Felsgebilden, die volkstümliche Namen tragen, wie Opferbecken, Brütende Henne, Felsentor, ...
Die Töpferbaude, erbaut 1860 empfängt die "müden" Bergfunker.
Töpfer aus der Ferne
Töpfer aus der Ferne
Auf dem Töpfer
Töpfer Gipfelkreuz
Töpfer Aussichtspunkt im Winter
Töpferbaude
Töpferbaude
Anfahrt- und Wanderskizze TK25 Sachsen
Töpfer
[Die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Ausschnitten der TK25, Sachsen liegt vor.]
Anfahrt- und Wanderskizze in Google Maps und OpenStreetMap
[Erweiterungen / Korrekturen sind ausdrücklich erwünscht]
TOP